7. Dezember Weihnachtskalender

Weihnachten und vor allem Heiligabend wird von Vielen von uns mit Sehnsucht erwartet. Das gute Essen und die Bescherung sind dabei ein Highlight. Ganz aufgeregt warten wir auf diesen Abend. Dass die Aufregung aber auch zu etwas Chaos führen haben wir bestimmt alle schon erlebt…

Alle Videos zum Weihnachtskalender findest Du hier.

Weihnachtsstücke im Theater im Depot

in diesem Jahr zeigt das Theater im Depot nach der Corona-Pause endlich wieder die beliebten Weihnachtsstücke „Aschenbrödel - Nuss mit lustig“ und „A Christmas Carol“. Am 26. November startet das Ensemble in die Weihnachtssaison und lädt alle Dortmunder:innen und Theaterfreunde aus dem Umkreis herzlich dazu ein.

Aschenbrödel - Nuss mit lustig
Ein selbstbewusstes Mädchen holt sich seinen Prinzen. Der tschechische Märchenfilm »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« gehört für viele zum Pflichtprogramm vor Weihnachten. Das Theater im Depot zeigt eine eigene Spielart des Kultklassikers, mit viel Witz und ungewöhnlichen Einfällen. Die Geschichte beginnt heute, in einer Dortmunder Tankstelle. Es ist nichts los, aber der Chef besteht darauf, dass die Tanke 24 Stunden offenbleibt, sieben Tage die Woche. Also muss die arme Angestellte arbeiten. An diesem Abend schneien immerhin zwei Gäste hinein, eine tschechische Truckerin und ein besserwisserischer Familienvater, den seine Ehefrau rausgeschmissen hat. Die drei beschließen, sich nicht dem Blues zu ergeben, sondern sich eine Geschichte zu erzählen, die sie aus ihrer Kindheit noch im Gedächtnis haben, eben die von »Aschenbrödel«.

Die neue Textfassung hat der Kulturjournalist und Kabarettist Stefan Keim geschrieben und der Einfachheit halber auch Regie geführt. »Aschenbrödel – Nuss mit lustig« ist manchmal eine durchgeknallte Parodie, die Aufführung entwickelt aber auch viel Herz. Denn bei allem Spaß an Verwandlungen und Bühnenaction geht es auch darum, dass Märchen die Kraft haben, einsame Seelen zu retten. Auch die, die nachts in einer Dortmunder Tankstelle stranden.

Eine fröhliche Komödie, die sowohl nachmittags für Familien als auch im Abendspielplan läuft.

Mit: Cordula Hein, Thorsten Strunk und Sandra Wickenburg

Text und Regie: Stefan Keim

Termine: 26.11.21 20.00 Uhr, 27.11.21 20.00 Uhr, 28.11.21 16.00 Uhr, 02.12.21 20.00 Uhr, 05.12.21 16.00 Uhr, 06.12.21 17.00 Uhr

 

ACC by Nilüfer Kemper

A Christmas Carol - Die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens
Scrooge, der verbissene alte Kaufmann, quält rücksichtslos unglückliche Schuldner, demütigt seinen unterbezahlten Sekretär und begegnet seinen Mitmenschen mit Verachtung. Selbst das heranrückende Weihnachtsfest ist für Scrooge nur überflüssig. Doch dann, in der Weihnachtsnacht, wird er von einigen Geistern heimgesucht...

A Christmas Carol ist in vielen Varianten gespielt und verfilmt worden. In dieser Bühnenversion wird der Klassiker »gegenwärtig« präsentiert, mit unkonventionellen Einfällen und live gebackenen-Weihnachtsplätzchen. Ein winterwarmer, froh-vergnüglicher Theaterabend, der zur Weihnachtszeit Theater und auch Publikum erwärmt, denn über aller »Modernität« bleibt die zeitlose literarische Qualität, sowie die immer wieder neu zu stellende Frage nach sozialer Verantwortung und den wahren Werten einer Gesellschaft.

Mit: Cordula Hein, Jörg Hentschel, Thomas Kemper/ Thos Renneberg und Sandra Wickenburg

Regie: Thos Renneberg

Termine: 09.12.21 20.00 Uhr, 10.12.21 20.00 Uhr, 11.12.21 20.00 Uhr, 12.12.21 16.00 Uhr, 16.12.21 20.00 Uhr, 17.12.21 20.00 Uhr, 18.12.21 20.00 Uhr, 19.12.21 16.00 Uhr, 22.12.21 20.00 Uhr, 23.12.21 20.00 Uhr, 26.12.21 17.00 Uhr

Tickets für alle Vorstellungen: www.depotdortmund.de/theater-tanz

Bildrechte: A Christmas Carol (c) Nilüfer Kemper, Aschenbrödel (c) Daniela Landwehr