4. globaler Klimaaktionstag

Sonstiges
Datum: 29.11.2019 00:00

Veranstaltungsort: Dortmund Hauptbahnhof Nordausgang

Dortmund HBF Nordausgang/ Cinestar/ ZOB

Seit mehr als 10 Monaten streiken weite Teile der Bevölkerung, angeführt durch vor allem junge Menschen im Namen von Fridays for Future für eine zukunftssichernde Klimapolitik und die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens. Nachdem die Regierung versucht hat uns zu ignorieren, konnten sie den Druck der, von der breiten Masse getragenen, Forderungen nicht länger unbeantwortet lassen. Das sogenannte "Klimakabinett" hat daraufhin ein Eckpunktepapier ausgearbeitet, welches in seinen unzureichenden Forderungen nur von dem noch lächerlicheren Gesetzesentwurf unterboten wurde, welcher daraufhin das Licht der Welt erblickte.

Wir fordern sofort längst notwendige und wissenschaftlich basierte Schritte, um die Klimakatastrophe zu stoppen. Wir lassen uns nicht von solchen Versuchen uns zu beschwichtigen irritieren. Die 25. UN-Klimakonferenz findet vom 2. bis 13. Dezember in Madrid statt. Um den Politiker*innen aus aller Welt noch einmal die Dringlichkeit der Situation klarzumachen, als auch, um den deutschen (Regierungs-) Parteien zu zeigen, was wir von ihrer Klimapolitik halten, rufen wir am 29.11.2019 zum 4. globalen Klimastreik auf.

Die Regierungen der Welt schlafen, aber immer mehr Menschen wachen auf und schließen sich den Protesten zum Erhalt unserer Zukunft an, denn unsere Erde brennt und wir haben keine Zweite, um darauf auszuweichen. Auch dieses Mal wollen wir mit Jung und Alt Seite an Seite ein Zeichen setzen, um endlich ein Umdenken in der Politik zu bewirken, denn die Klimakrise betrifft uns alle.

Alle Schüler*innen und Studierende: Versucht zu erwirken, dass ihr Ausflüge zu unseren Demonstrationen macht oder erwirkt Beurlaubungen. Alle Lehrer*innen: Helft euren Schüler*innen daran teilzunehemn und zu partizipieren. Alle Arbeiter*innen: Sprecht mit euren Chef*innen und Betriebsrät*innen. Fragt sie an, ob es möglich ist die Demonstration als Betrieb zu unterstützen, indem ihr Sie bewerbt oder sogar gemeinschaftlich besucht.

#ActNow #FridaysForFuture #NotMyKlimapaket #Klimagerrechtigkeit #KlimaNeustart