Die Rolle der Literatur in der deutschen und russischen Gesellschaft heute

Lesung / Vortrag
Datum: 18.09.2018 18:30

Veranstaltungsort: 
Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen
Steinstr. 48
44147 Dortmund

Vortrag und Podiumsdiskussion mit Literaturkritikern, Wissenschaftlern und Autoren aus Pjatigorsk (Russland) Russland sowie auch Deutschland war immer das Land der Dichter und Denker. Spielt Literatur heute eine bedeutende Rolle für die Gesellschaft? Wie kann Literatur kulturelle und interkulturelle Bildung fördern? In ihrem Vortrag teilen die deutschen und russischen Literaten ihre Meinung zu diesen Fragen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der deutsch-russischen literarischen Begegnung, Projekt Deutsch-Russische Akademie Ruhr statt. Das gesamte Programm der Begegnung können Sie bei Maria Khavanova anfragen (khavanova(at)auslandsgesellschaft.de). Sprache: Deutsch und Russisch (mit Übersetzung). Eintritt frei Veranstalter: Deutsch-Russische Akademie Ruhr der Auslandsgesellschaft.de In Kooperation mit: Autorenkreis "LiteraturRaumDortmundRuhr", Staatliche Universität von Pjatigorsk Quelle: das Dortmunder Stadtportal

 

Telefon
0231 83800-15
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!