Gefängnis oder Exil – abgesetzte Bürgermeister*innen im Exil

Kategorie
Sonstiges
Datum
13.06.2022 19:00
Veranstaltungsort

sweetSixteen-Kino im Depot
Immermannstr. 29
44147 Dortmund
Telefon
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
In der Dokumentation "Gefängnis oder Exil – abgesetzte Bürgermeister*innen im Exil" produziert von Serif Çiçek, Onur Güler und Adil Demirci werden die Repressionen gegen gewählte Politiker*innen und die pro-kurdische HDP in der Türkei anhand von mehreren Beispielen und Zeitabschnitten näher dargestellt, sowie die Politik der Zwangsverwaltung und Aufhebung der Immunität von Abgeordneten thematisiert. Dabei werden die Geschichten von Nursel Aydogan (ehem. HDP-Abgeordnete, jetzt wohnhaft in Deutschland), Firat Anli (abgesetzter Oberbürgermeister von Diyarbakir, jetzt wohnhaft in der Schweiz) sowie Zülküf Karatekin (abgesetzter Bürgermeister von Kayapinar-Diyarbakir, jetzt wohnhaft in Österreich) erzählt. Den drei Politiker*innen drohen in der Türkei lange Haftstrafen. Sie berichten über die Folgen der Repressionen auf sie und ihre Familien, ihre Entscheidung ins Exil zu gehen, und ihre aktuelle Situation. Derzeit leben mehr als 20 Abgeordnete und Bürgermeister*innen der HDP im Exil. Im Film (OV mit deutscher Untertitelung) sprechen die drei Politiker*innen in ihrer jeweiligen Muttersprache: Türkisch, Kurmanci und Zazaki. Im Anschluss an die Filmvorführung sind Filmgespräche möglich. Eintritt frei. Quelle: das Dortmunder Stadtportal