Soziale Integration im Quartier - Förderung von Netzwerken und Begegnungen in benachteiligten Sozialräumen

Sonstiges
Datum: 17.10.2017 18:00

Veranstaltungsort: Dietrich-Keuning-Haus (Raum 226/227)
Leopoldstr. 50
44147 Dortmund

Soziale Integration im Quartier - Förderung von Netzwerken und Begegnungen in benachteiligten Sozialräumen“

Dienstag, 17.10.2017
von 18.00 – 20.30 Uhr im Dietrich-Keuning-Haus (Raum 226/227)
Leopoldstr. 50, 44147 Dortmund

Seit rund einem Jahr ist das Quartier Hafen in der Nordstadt im Fokus eines gemeinsamen Forschungsvorhabens des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), des Geographischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum und des Planerladen e.V. Untersucht werden kontextuelle Rahmenbedingungen, die soziale Interaktionen und den Transfer von Sozialkapital zwischen Quartiersbewohnern beeinflussen. Zum einen richtet sich der Blick auf die Bedeutung unterschiedlicher Akteurskonstellationen und Gelegenheitsstrukturen.

Die zweite Analyseperspektive fragt nach der Relevanz der unmittelbaren Wohnumgebung und den Faktoren, die hier den Transfer von Sozialkapital durch Netzwerke und Begegnungen beeinflussen.
Durch eine Kombination qualitativer und quantitativer Befragungsmodule werden Interaktionen zwischen Bewohnerinnen und Bewohnern analysiert und die Mechanismen und Strukturen der sozialen (Des-)Integration identifiziert. Neben dem Hafenviertel dient Scharnhorst-Ost als weiteres Untersuchungsgebiet, sodass auch Vergleiche zwischen unterschiedlichen Quartierstypen ermöglicht werden.

Integraler Bestandteil des Forschungsprojekts ist die hier angekündigte Dialogveranstaltung, die einen Austausch mit den Akteuren vor Ort ermöglichen soll. Die Einladung richtet sich somit an alle, die in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld im und/oder für den Stadtteil aktiv sind.
Die Veranstaltung wird als World Café durchgeführt werden, sodass alle Teilnehmenden in wechselnder Zusammensetzung an insgesamt drei moderierten Thementischen gemeinsam diskutieren und sich austauschen können. Die Themenkomplexe lauten „Zusammenkommen – Interaktion und Austausch im Stadtteil“, „Aktiv sein und Engagement zeigen – Akteure vor Ort“, und „Heterogenität – Umgang mit Vielfalt“. Das Format des World Cafés sieht vor, dass die Teilnehmenden nach einer vorgegebenen Zeit die Thementische wechseln. Durch insgesamt drei Wechsel kann jeder Teilnehmende sich nacheinander zu allen Themenkomplexen einbringen. Zu Beginn einer jeden Runde werden die Moderatoren der jeweiligen Tische einen kurzen inhaltlichen Input geben sowie schlaglichtartig die bereits diskutierten Punkte erläutern.

Um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können, bitten wir um Ihre Anmeldung.
Für einen kleinen Imbiss während der Veranstaltung ist gesorgt!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf einen intensiven Austausch! Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontakt/Anmeldung:
Planerladen e.V.
Dennis Zilske
Schützenstr. 42, 44147 Dortmund
0231-8820700
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon
0231-8820700
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!