Peter Heinrich Köcke

...Peter Heinrich Köcke

Alter: 24

Tätigkeit: Jazzpianist

Wo kommen Sie her und in welchem Dortmunder Stadtteil leben Sie zurzeit?
Ich bin ein Bio-Dortmunder und konnte bis 2015 im eher ruhigen Loh reifen, um dann 2015 an den Nordmarkt zu ziehen.

Welche Kulturveranstaltung in der Nordstadt haben Sie zuletzt besucht?
Den letzten Vinylstammtisch im Rekorder

Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Nordstadt?
Die Knobelmaus, der grüne Salon und der Keller des Rekorders

Was unternehmen Sie Interessantes in der Nordstadt ohne Geld auszugeben?
Wenn sich die Gelegenheit bietet, unterhalte ich mich mit Kioskbesitzern, Wirten oder Anwohnern, am Liebsten nachts auf dem Nach-Hause-Weg.

Erzählen Sie kurz Ihre beste Geschichte aus der Nordstadt?
Nachdem ich mit meinem Vater einen Tag mit Streichen und Renovieren verbracht hatte, sind wir in die benachbarte kleine Kneipe gegangen und dort wurden wir äußerst schief angesehen. Nach der Bestellung und Verköstigung des Pilsgetränks wurde ein Gast auf uns aufmerksam, der anscheinend in der Kneipe einen höheren Rang einnahm und gesellte sich zu uns. Ohne Vorwarnung attestierte er uns: "Ihr beide wisst genau, wo der reingeht". Ein zustimmendes Brummen war von irgendwo zu hören. Wir hatten die Feuertaufe also bestanden und durften bleiben.

Ihr Wunsch für die Zukunft der Nordstadt lautet?
Ein empathisches Verhalten aller hier lebenden Menschen.